Die gemeinnützige „Rose-Marie und Bernhard Metscherling Stiftung“ (kurz: „Metscherling Stiftung“) wurde im Juli 2017 von ihrem Stifter Bernhard Metscherling (geb. 29.8.1919) in Albersdorf (Kreis Dithmarschen, Schleswig-Holstein) auf den Weg gebracht.

Nach dem Tod des Stifters im November 2019 wurden Felix Müller-Stüler und Malte Schumacher vom Amtsgericht Pinneberg auf Antrag der Stiftungsaufsicht des Kreises Rendsburg-Eckernförde zu Vorstands-Mitgliedern der „Metscherling Stiftung“ bestellt. Seitdem arbeiten die beiden Stiftungsmanager daran, für die „Metscherling-Stiftung“ im Sinne des Stifters ein zukunftsfähiges Konzept zu entwickeln.

Stiftungs-Zweck

 Zweck der Stiftung ist laut Stiftungs-Satzung die Förderung des Sports, der Erziehung und des Wohlfahrtswesens. Näheres regelt die Satzung, die momentan überarbeitet wird. Die grundsätzlichen Ziele der Stiftung hat der Stifter in einer Präambel formuliert, die der Stiftungs-Satzung vorangestellt ist. Dort wird sehr deutlich, was Bernhard Metscherling wichtig war.

 

Zitat Präambel:

„In Zeiten knapper Kassen müssen sich Sportvereine bzw. Kindergärten und Kindertagesstätten häufig auf die Standardbetreuung beschränken. Die Ausstattung der Sportjugend wie auch Zusatzangebote wie Sprach- und Musikförderung sind oft nur von einem kleinen Teil der Elternschaft finanzierbar. Dadurch entsteht, bezogen auf die Bildungschancen, bereits in der Früherziehung ein Ungleichgewicht zwischen den unterschiedlichen sozialen Gruppen.
Langzeitstudien haben erwiesen, dass Musikerziehung die Entwicklung von Kleinkindern positiv beeinflusst. Sie fördert die Konzentration, Kreativität und Kommunikation. Musik ist die Sprache, die jeder Mensch versteht. Je eher diese Sprache erlernt wird, desto besser funktioniert das gesellschaftliche Miteinander. Gemeinsames Musizieren macht nicht nur Spaß, sondern die Kinder lernen das Aufeinanderhören und dadurch wird das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.“

Diesem Stifter-Willen fühlen sich die amtierenden Stiftungs-Vorstände verpflichtet.
Wesentliche Zielgruppen der Stiftungs-Förderungen sind also Kinder und Jugendliche; wesentliche Förder-Partner der Stiftung sind Sportvereine, Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulen u.a..

 

Rose-Marie und Bernhard Metscherling

Rose-Marie und Bernhard Metscherling

Rose-Marie und Bernhard Metscherling

Tätigkeitsgebiet & Mission

Die Stiftung ist ausschließlich tätig in Schleswig-Holstein, mit einem Schwerpunkt rund um die Heimat des Stifters: Albersdorf/Kreis Dithmarschen.

Die Stiftung versteht sich als Förder-Partnerin der engagierten Vereine und Initiativen in ihrem Tätigkeitsgebiet. Gemeinsam mit diesen möchte die Stiftung im Dialog Bedarfe identifizieren und dabei helfen, Ideen zu realisieren, die dem Stiftungs-Zeck entsprechen.
Wenn Sie Fragen oder Förder-Ideen haben, wenden Sie sich gerne per Mail an das Vorstands-Mitglied Malte Schumacher (schumacher@metscherling-stiftung.de).

Eine erste „Förderrichtlinie plus Checkliste“ finden Sie hier als pdf-Datei .

 

 

Stiftungs-Vorstand

Malte Schumacher

Malte Schumacher

Philanthropie-Berater

Zertifizierter Stiftungsmanager (DSA 2007)
Leisewitzstraße 8 A // D-38102 Braunschweig
Tel 0531-2808040 // Mobil 0170-2717861
www.malte-schumacher.de
schumacher@metscherling-stiftung.de

Felix Müller-Stüler RA

Felix Müller-Stüler RA

Fachanwalt für Steuerrecht, Stiftungsberater (DSA), Testamentsvollstrecker (AGT), Family Officer (FvF)

Klier & Ott GmbH // Steuerberatungsgesellschaft // Rechtsanwaltsgesellschaft
Eisenhartstraße 18 // 14469 Potsdam
Tel 0331-2731441 // Fax 0331-2731450

Anschrift:

Metscherling-Stiftung, Vorstand
c/o Klier & Ott GmbH
Felix Müller-Stüler
Eisenhartstraße 18
14469 Potsdam

E-Mail: info@metscherling-stiftung.de